ALDI GmbH & Co. KG

Erweiterung der Filiale 42 in Naila

Dachkonstruktion

Beton- und Stahlbetonarbeiten

Mauerarbeiten

Um die Aldi-Filiale in Naila nach dem Konzept „Filiale der Zukunft“ zu modernisieren, wurden wir mit der Markterweiterung beauftragt. Da die Marktschließung auf nur sechs Wochen begrenzt war, erforderte dies einen zuverlässigen Partner mit hoher Koordinationsfähigkeit.

Baujahr

2015

Bauort

Naila

Architekt

Kaiser & Dreßel Architekten GmbH

 

Den Umbau haben wir daher in zwei Abschnitte gegliedert. Im ersten Bauabschnitt wurde im laufenden Kundenbetrieb an beiden Seiten der Filiale angebaut, um den Baukörper zu vergrößern. Dabei konnten wir zu jedem Zeitpunkt sicherstellen, dass weder die Kunden, noch die Anlieferungen beeinträchtigt wurden. Im zweiten Bauabschnitt wurden während der Marktschließung Änderungen am Bestandsgebäude vorgenommen. In der kurzen Zeitspanne von sechs Wochen haben wir das Fundament neu gebaut, Bodenplatten gesetzt, das Dach ergänzt, Mauern hochgezogen, die Elektroinstallationen neu verlegt und die Grundstückszufahrten angepasst. Parallel dazu erfolgte der Innenausbau. Bei der Konstruktion haben wir mit einer Mischung aus Betonfertigteilen und einem Stahl-Skelett gearbeitet.

Auf den weitläufigen Parkplatzflächen können die Kunden ihre Einkäufe bequem verladen. Der Neubau wurde in Naila bereits gut angenommen.

Weitere Projekte

Lebenshilfe Oberkotzau

Weinhandlung Kretschmann

vitasafe GmbH