Wohnzentrum Bürgerstraße

Neubau von zehn Wohnungen in Hof

Erdarbeiten

Beton- und Stahlbetonarbeiten

Mauerarbeiten

Für ein neues Wohnzentrum mitten in Hof wurden wir beauftragt, die durch den Abriss von zwei Gebäuden entstandene Lücke mit einem Neubau zu schließen.

 

Baujahr

2019

Bauort

Hof

Geschossfläche ca.

1384,31 m²

Die Herausforderung, dass die Baulücke einen halben Meter schmäler als geplant war, sollte dabei nicht die letzte sein. Beim Abriss entdeckten wir, dass die Fundamentierung anders gebaut war, als zunächst vermutet. Auch die Trennwände zwischen den Gebäuden stellten sich als problematisch heraus. Denn dort wurde vom Vorgänger anstatt mit zwei Wänden mit nur einer Wand zwischen den Gebäuden gebaut.

Zu guter Letzt ist noch ein Keller aufgetaucht und die Nachbargebäude waren nicht dort, wo sie laut Bauplänen eigentlich hätten sein sollen. Zudem wurde parallel das Rathaus in der selben Straße umgebaut, was die Anlieferung von Baumaterialien durch die Straßensperrungen recht schwierig gestaltete. Ein erhöhter Abstimmungbedarf, auch mit anderen Baustellen, war deshalb unumgänglich und nötig.

Diesen Widrigkeiten zum Trotz, konnten wir den Neubau fristgerecht und effizient umsetzen. In sechs Monaten Kernbauzeit haben wir das Fundament unterfangen und weiter nach unten gesetzt. Um keine Zeit zu verlieren, wurde parallel das Obergeschoss und die Decken auf Stützen in die Luft gebaut. Anschließend wurde der Rest von unten ergänzt.

Dies beweist, dass sich die Pro L1 GmbH für einen zuverlässigen Partner entschieden hat, der auch komplexe Bausituationen gelassen meistert und flexibel auf unterschiedlichste Herausforderungen eingehen kann.

Fassade zum Gartenbereich

Weitere Projekte

Wohnzentrum Johann-Weiß-Straße

Wohnzentrum Wilhelm-Kohlhoff-Straße